Nutzen Sie die Vorteile dieser starken GemeinschaftSitemap  
Montag, 09. Dezember 2019 12:05 Uhr Alter: 114 Tage
Kategorie: 700_KH_nur-kh, Bäckergilde401, Elektrotechnik407, 412_Friseur, 424_Mode, 408_Elektromaschinenbau, 446_Info, 423_Metall, 438_Tischler, 435_Strassenbauer

Seriöse Handwerker in der Nähe finden

Suchplattform LokalesHandwerk.de nun auch in Münster


Dr. Fabian Schnabel (Mitte) stellte sich den Fragen der Anwesenden.

Als Alternative zu bekannten und vermeintlich starken Plattformen wie „MyHammer“ etc. haben sich verschiedenen Organisationen des Innungshandwerks zusammengetan und die Internetplattform „LokalesHandwerk.de“ entwickelt. Auch in Münster und Umgebung können Verbraucher nun noch komfortabler seriöse Handwerksbetriebe finden. „Bisher mussten wir Anrufer auf unsere Internetseite verweisen. In Zeiten der mobilen Umgebungssuche entspricht die dort hinterlegte Liste der Handwerksbetriebe jedoch nicht mehr den Anforderungen der Suchenden“, erklärte Jan-Hendrik Schade, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Münster, den Schritt auf die Plattform. Gesucht werden kann wahlweise nach Nähe, Name oder Leistung. Alle hier gefundenen Betriebe sind offiziell bei der zuständigen Handwerkskammer eingetragen und darüber hinaus freiwillig in ihrer Handwerksinnung organisiert.

Unter der Devise „Bereit für die digitale Zukunft - Handwerk 4.0“ trafen sich nun die Vertreter*innen teilnehmender Betriebe zur Auftaktveranstaltung in der Kreishandwerkerschaft. Für die Betriebsinhaber soll es nicht bei einem reinen Vermittlungsangebot bleiben. So erklärte Dr. Fabian Schnabel, Geschäftsführer der LokalesHandwerk.de GmbH, welche Informationen die Innungsbetriebe den Nutzerinnen und Nutzern präsentieren können. Beispielsweise wird aktuell eine Stellenbörse für offene Fachkräftestellen und Ausbildungsplätze aufgebaut. Auch kann das Angebot für die Kommunikation unter den Betrieben genutzt werden. So finden Materialreste oder gebrauchte Maschinen hoffentlich den Weg zu einer weiteren Nutzung beim Handwerkskollegen. Noch befindet sich die Plattform in der Entwicklungsphase. Gemeinsam mit den beteiligten Betrieben und Organisationen werden neue Funktionen ausgearbeitet und getestet.